Montag, 7. Januar 2013

@ work

Wie schön, dass man sich langweilige Arbeitsutensilien aufhübschen kann...


...hier seht ihr meinen neuen Umschlag für meine (sonst eher einfarbig-triste) Arbeitsmappe.


Und ob ihr es glaubt oder nicht, ich habe drei Anläufe mit drei verschiedenen Anleitungen gebraucht, um EINE gescheite Buchhülle hinzubekommen. Drei Mal war es verzogen und schief, gefiel mir nicht und ist dann mit viel Wutgebrüll in der Ecke gelandet. 
Doch dank dieser Anleitung ... oder besser: Dank der tollen Bebilderung! ... konnte ich mir endlich vorstellen wie so eine Buchhülle vernünftig genäht wird. Und wenn man es erstmal raus hat, ist es ganz einfach! :-)

Herzliche Grüße!
Eure Lisa.

Kommentare:

  1. wirklich sehr schön :)
    ich möchte mir auch schon lange eine buchhülle für meinen neuen taschenkalender nähen und die anleitung werd ich mir dann bestimmt mal anschaun :)
    liebe grüße
    katrin von pudelzauberei.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Die Hülle ist ganz toll geworden, Glückwunsch.
    Ich habe mir gerade die Anleitung angesehen aber ehrlich gesagt werde ich daraus immernoch nicht schlau. Nähe ich zwei Nähte an den Seiten ? Ich lege doch die große Umschlagseite auf den Tisch, die zwei umgebügelten Innenklappen drauf und dann den "Deckel" mit der linken Seite nach oben. Wieso sind da zwei Linien auf dem Bild ? Steh ich jetzt total auf dem Schlauch ? Bitte helf mir dochmal. Das wäre extrem lieb von dir. Danke !
    www.haekelmama.blogspot.com
    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Melanie,
      ich habe ehrlich gesagt auch immer gedacht, dass man nur eine Naht an den Seiten macht. Doch dabei ist meine Buchhülle dann immer aus der Form geraten und total schief geworden...
      Und tatsächlich macht man zwei Nähte auf jeder Seite (eine für die Außenseiten, eine für die Innenseiten - also auch für die Lasche gesehen). So hat man nachher wie einen Schlauch, bevor man oben und unten (mit einer Naht) zunäht. Und wenn man das ganze dann wendet und die Wendeöffnung verschließt, passt es einfach und die zwei Nähte fallen nicht mehr auf. :-)
      Ich hoffe, das hilft dir etwas weiter?!
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Sehr hübsch ist sie geworden deine Buchhülle!
    Das mit dem Wutgebrüll kenne ich nur zu gut :o)
    Manchmal müsste man das Filmen so beim arbeiten *lach*
    Liebe Grüsse
    Michy

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Lisa,
    wenn man weiß wie's geht, ist alles einfach. :-)
    Ich finde deine Buchtasche sehr gut gelungen. Sie sieht klasse aus.
    LG
    Sissi

    AntwortenLöschen
  5. .... sieht wirklich toll aus !

    viele ♥-liche grüße
    marion

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über all eure lieben Worte!