Montag, 29. Juli 2013

Sommerhäkelprojekt

Heute möchte ich euch eine klitzekleine Vorschau meines Sommerhäkelprojekts zeigen...


Es ist nur ein winzig kleines Teilchen, das ihr hier seht, aber es ist eines von ganz vielen an denen ich gerade fleißig häkel... (für die Motivation zum Durchhalten und sogar beim  Abwickeln der Wolle werde ich sehr liebevoll unterstützt.)

Hat vielleicht schon jemand eine Ahnung was es werden könnte? 

Und ansonsten sehen meine Tage momentan eher so aus...


Sommerliche Urlaubsgrüße.
Eure Lisa.



Montag, 22. Juli 2013

regenbogenbunter Knöpfchen-Baum {DIY}

Der erste Ferientag ist da und es war heute erstmal ganz viel Hausarbeit angesagt, die erledigt werden musste. Also habe ich die ersten freien Stunden mit bügeln, putzen und räumen verbracht... aber das hat ja auch was Wohltuendes... zumindest wenn nachher alles blitzeblank & fertig ist! :o)

Nichts desto Trotz habe ich Zeit gefunden ... mir Zeit genommen, um was Nettes zu tun, das ich euch natürlich auch gleich zeigen möchte. Die Idee dafür habe ich keine-Ahnung-mehr-wann-und-wo gesehen, aber sie sofort abgespeichert unter meiner "Das muss ich unbedingt auch mal machen"-Liste. Ich steh ja total auf Buntigkeiten ... und Zweckendfremdung mag ich auch ganz besonders. Und dieser Knöpfchen-Baum vereinigt beides und ist dazu noch super einfach und echt schnell gemacht! (Am längsten habe ich für das Vorzeichnen des Baumes gedauert...) Aber nun will ich euch sagen, wie ich es gemacht hab...

Baum mit Knöpfen zeichnen DIY

 Alles was man braucht ist:

- eine Leinwand in Wunschgröße
- einen weichen Bleistift
- etwas Acrylfarbe in verschiedenen Brauntönen
- einen dünnen (!) Pinsel
- viele bunte Knöpfe und
- Bastelkleber

Zuerst den Baum zeichnen...

Beim Vorzeichnen des Baumes habe ich mit den Ästen begonnen und zur Mitte hin gearbeitet. Den Stamm habe ich erst zum Schluss gezeichnet. Ich habe versucht die Äste wirklich über das gesamte Bild laufen zu lassen, damit nachher nicht so viele weiße Stellen übrig bleiben. Nun habe ich den Baum mit der Acrylfarbe ausgemalt. Hier habe ich zuerst den Stamm gemalt und die Äste nach außen hin dünner werden lassen. Denkt an Schattierungen - solange die Farbe noch frisch ist!

Nun geht's an die Blätter...


Die Knöpfe habe ich zuerst an jedem Ast einmal "Probegelegt", damit ich mir vorstellen kann, wie der fertige Ast später aussieht. Nun nur noch mit Bastelkleber aufkleben und fertig ist der Knöpfchen-Baum!

Aufhängen & freuen!

DIY Baum zeichnen mit Knöpfen

Man kann die Leinwand vorher auch noch in einer Lieblingsfarbe grundieren und anschließend evtl. auch nur Knöpfe einer Farbfamilie nehmen... ist sicher auch ein schöner Effekt und man kann es ganz nach Wunsch auf die Inneneinrichtung abstimmen. Probiert es einfach aus.
Nebenbei bemerkt: Wie schön wäre es, wenn Knöpfe wirklich an Bäumen wachsen würden... So einer würde sofort Platz im Garten finden! Aber so macht sich das Bäumchen auch ganz gut an unserer grauen Wand... mir gefällt's! :-) 


Das war mein erstes DIY für diese Ferien... aber sicher nicht das Letzte, denn es stehen noch mehrere solcher oder anderer Projekte auf meiner "Ferien-ToDo-Liste"!

Achja, und nochwas: Es naht mein zweiter Blog-Geburtstag... Ihr dürft euch also schonmal freuen, denn es gibt etwas Schönes für euch!!


Allerliebste Grüße.
Eure Lisa

Samstag, 20. Juli 2013

Ferienzeit & Nähwettbewerb

Ihr kennt sie sicher auch, diese Wochen in denen die Tage viel zu kurz sind, 24 Stunden nicht ausreichen und man am liebsten die Nächte durchnähen und werkeln möchte... wenn man nur die Zeit hätte!?! Solche Wochen liegen jetzt hinter mir. Wie gesagt: HINTER mir! Wie ein emsiges Eichhörnchen habe ich in diesen letzten Wochen Ideen gesammelt, schöne Dinge gehortet und eure Urlaubs-DIY mit größter Sehnsucht verfolgt... Gesammelt habe ich sie für die Tage und Wochen, die jetzt VOR mir liegen! Ihr Lieben, ich kann euch sagen, ich freu mich so! Bei uns ist die Ferienzeit angebrochen... Zeit für Dinge, die ich gerne tu... Und meine ToDo-Liste ist laaang!! Mal sehen, wie viel ich davon umsetzen kann... denn dazu kommt auch noch ein Urlaub zum Seele baumeln lassen und auch etwas Arbeit.

Zum Anfang meiner Ferienzeit möchte ich euch auf einen tollen Wettbewerb aufmerksam machen. Auf dem Pfaff-Blog suchen sie das "Nähtalent 2013". Viele tolle Taschen sind eingeschickt worden und stehen jetzt zur Abstimmung bereit... Ich habe auch mitgemacht und bin ganz aufgeregt und gespannt, wie die Jury entscheidet. Ihr könnt schon jetzt eure Favouriten wählen, schaut dazu einfach hier vorbei. Meine Tasche findet ihr momentan auf dieser Seite der "Am besten Bewerteten"... sie könnte mit der Zeit aber vor oder zurück rutschen... abhängig von euren Stimmen!



Also, falls euch meine Tasche gefällt, würd ich mich riesig über eure liebe Abstimmung für meine Schätzchen freuen. Hier und heute gibt es erstmal nur ein kleines Foto meiner Tasche zu sehen, ich verspreche euch aber, dass bald ein ausführlicherer Post mit weiteren Bildern folgt!

So, nun werde ich mich aber an die ersten schönen Ferientätigkeiten begeben, ein erstes Projekt meiner ToDo-Liste beginnen und mich des Lebens freuen. Ich halte euch selbstverständlich auf dem Laufenden über meine Projekte. Und so viel kann ich schonmal verraten: Eine neue Häkeldecke ist auch dabei...

Entspannte Feriengrüße.
Eure Lisa.

Dienstag, 16. Juli 2013

...die neuen Kummerkerlchen

Da mich in letzter Zeit einige Anfragen zu meinen kleinen Kummerkerlchen erreichten, fand ich es wurde mal wieder Zeit ein paar zu nähen. Und so sind heute gleich zwei neue Kummerkerlchen entstanden... und es werden nun nach und nach sicher noch mehrere der kleinen Kerlchen dazu kommen. 

Kummerkerlchen, Sorgenfresser

Sommerliche Grüße.
Eure Lisa

Donnerstag, 11. Juli 2013

rums #28 ... ich bin mal wieder (schnell noch) dabei!

Puh... gerade eben noch fertig geworden! Flott flott - schnell ein Bild geknipst (deshalb das provisorische Foto) und ab damit zu RUMS... ich wollt doch auch mal wieder mit dabei sein! :o)

Meine neue Hülle fürs Smartphone:


Liebste Grüße.
Eure Lisa.

Übrigens: Genäht hab ich das Handyhüllchen nach meinem Freebook.

Montag, 8. Juli 2013

Zweifach genäht...



... und einfach zum träumen!

Mittwoch, 3. Juli 2013

So lässt es sich arbeiten...

Nach unserem Umzug wollte ich mein neues Arbeitsreich ganz neu und ganz nach meinen Wünschen gestalten. Auch wenn Besucher meines alten Büros immer erstaunt waren, wie leer und aufgeräumt alles sei, wurde es mir doch irgendwie zu voll... und damit auch ein wenig beengend. 

Doch frau soll sich ja auch bei der Arbeit wohlfühlen!

Für meine neues Arbeitsreich hatte ich zwar noch keine konkreten Bilder im Kopf... 
aber vage Vorstellungen, wie es am Ende aussehen soll. 
Und jetzt ... tatatataaaa ... drei Monate danach, ist mein Arbeitsreich endlich so, wie ich es mir gewünscht hab. 

Hefte nähen, Schreibtisch, shabby chic

 Nach und nach kamen schöne Dinge dazu ... 

Hefte nähen

 ... Heftchen und Buchhüllen wurden genäht ...

Hefte nähen, Buchhülle nähen

... Altes wurden umgestaltet ...

Tischdeko, Arbeitsplatz, Shabby chic gestalten

... und eine neue Wandgestaltung kreiert.

Schreibtisch, Shabby chic, Hefthülle, Bilder basteln

Und weil ich es gern schlicht mag, habe ich versucht alles recht weiß zu halten - mit kleinen farblich abgestimmten Akzenten, die meinen Schreibtisch nun zu meinem absoluten 
Wohlfühl(arbeits)plätzchen machen!

Shabby Chic Bild basteln

... genau!

Seid alle lieb gegrüßt.
Eure Lisa

Montag, 1. Juli 2013

Carrie - Handgelenktäschchen

Für das Wochenende hatte ich mir so sehr ein kleines Nähprojekt gewünscht, dass meine vergangene (... und stressige) Woche zu einem netten Abschluss bringt. Und so war es genau das Richtige, als ich "Carrie" - das süße, kleine Handgelenktäschchen von Beate -  für sie probenähen durfte.


Ich war begeistert, wie schnell es sich nähen lässt und vor allem wie praktisch es ist. Egal ob Handy, Geld, Kosmetiksachen oder sonstiger Kleinkram... alles lässt sich gut darin verstauen. Und durch den Karabiner kann man es auch ganz leicht festklipsen, zum Beispiel innen in einer Handtasche. 


 Meine "Carrie" habe ich aus Stoffresten genäht. Sie sollte passend zu meiner neuesten Handtasche sein... die allerdings noch in den letzten Zügen der Fertigstellung steckt. Sobald sie fertig ist, zeig ich sie euch aber. Versprochen!


Wenn ihr noch mehr Handgelenktäschchen sehen oder das Ebook zu "Carrie" selbst einmal nähen mögt, schaut einfach HIER bei der lieben Beate vorbei.

Habt einen schönen Start in die Woche.
Liebe Grüße.
Eure Lisa