Samstag, 21. Dezember 2013

einge-igel-t

Kleine Igel schlafen gern 
den ganzen Winter lang. 

Wenn sie Regen hören, 
kann sie das nicht stören, 
denken: "Was soll das schon sein?", 
und schlafen wieder ein.

Schlüsselanhänger Igel

Ich muss gestehen, heute fühle ich mich tatsächlich auch wie eines dieser Igelchen, die den ganzen Tag nur schlafen können, selbst wenn draußen der Regen, Donner oder Sturmwind tobt... Wie schön, dass da die Ferien vor der Tür stehen und es an diesem Adventssamstag nicht viel zu tun gibt.

Ich wünsche euch ein schönes einge-igel-tes Adventswochenende!

♥-liche Grüße.
Eure Lisa.

Dienstag, 3. Dezember 2013

foxy braun

Schon lange ist sie fertig... doch ich komme erst heute dazu, sie euch zu zeigen! (Ooh... ich stelle gerade fest, dass dies nicht der erste Post ist, der mit diesen Worten beginnt...) Inspiriert zu dieser Tasche hat mich die liebe Katharina, mit ihrem wundervollen Blog... auf dem ich seit ich ihn entdeckt habe, liebend gern mitlese. Und von ihrem süßen "Fuchs-Mug-Rug" war ich ja sofort hin und weg. Als sie dann auch noch ein Freebie zu ihrem Fuchs rausgebracht hat, musste ich einfach auch etwas mit diesem kleinen Füchschen haben... Und da ich schon so lange keine Tasche mehr genäht habe, musste es einfach mal wieder eine Tasche werden. 

Fuchstasche

Der Taschenschnitt entstammt meiner eigenen Kreation: Eine Klappentasche mit längenverstellbarem Schultergurt zum Umhängen und vielen Innen- und einem Reißverschluss-Außenfach. Der sonst so zeitaufwendige Prozess der Stoffwahl ist mir dieses Mal auch leicht gefallen. Ich wollte passend zum Winter (diesmal keine quietschbunten) Stoffe nehmen und gleichzeitig meine Resteberge etwas abbauen.

Fuchstasche

Wenn ihr auch etwas Fuchsiges genäht habt, schaut mal bei Katharina vorbei, da findet ihr neben meiner Tasche eine wundervolle, großartige Sammlung vieler fuchsiger Werke. Ich stöbere da auch gern immer wieder, genauso gerne (wie jeden Dienstag) hierhier.

Fuchstasche

Ich schicke euch ganz liebe Grüße.
Eure Lisa.

Sonntag, 1. Dezember 2013

{Weihnachts-DIY} zum 1. Advent

Habt ihr auch alte Bücher Zuhause in den Regalen rumstehen, die nicht mehr gelesen werden, aber irgendwie zu schade zum wegwerfen sind? Und vielleicht noch eine kahle Wand, an der ein schönes weihnachtliches Bild fehlt? Dann habe ich heute für euch das perfekte DIY zum 1. Advent.

Ich hänge meine Bilder immer mal wieder um oder tausche sie aus... und da mir noch eine weihnachtliche Wanddekoration für unsere Kommode fehlte, habe ich mir kurzerhand meinen Heißkleber geschnappt und an einem stürmischen Nachmittag dieses Bild aus alten - und schon leicht angegilbten - Buchseiten geklebt.

Bild aus alten Buchseiten, Weihnachten

 So, nun aber los:

Alles was ihr benötigt ist eine quadratische Leinwand (eine Pappe mit Aufhänger tut es aber auch), Heißkleber, ein altes Buch und etwas zum betüddeln für die Bildmitte (z.B. Tannenzapfen, Christbaumkugeln, Federn, Moos, Schleifenband, ...).

Bild aus alten Buchseiten, Weihnachten

Zuerst müsst ihr die Seiten vorsichtig aus dem Buch trennen und zu kleinen Kegeln rollen. Ich habe sie mit Tesafilm fixiert, damit sie sich nicht wieder lösen. Anschließend alle Papierkegel kreisförmig von außen nach innen mit dem Heißkleber auf die Leinwand kleben. Aber Vorsicht: Damit dein Bild keine Eiform bekommt, stelle sie dir wie eine Uhr vor und klebe die ersten Kegel auf 12 h, 3 h, 6 h und 9 Uhr. Dann fällt euch die Rundung leichter. Wenn ihr die erste Runde geschafft habt, kommt die nächste Runde etwas nach innen versetzt darüber. So klebt ihr immer weiter, bis zum Schluss nur noch die Mitte frei ist.

Bild aus alten Buchseiten, Weihnachten

Auf die Mitte könnt ihr eure Deko nach Lust und Laune kleben. Schön ist ein Hingucker, wie leuchtend-rote Christbaumkugeln oder ein dicker Tannenzapfen mit Schleife. Damit das ganze einen leichten Hauch bekommt, habe ich noch flauschig, weiße Feder miteingearbeitet. Auch mit Goldspray kann man noch schöne Effekte erzielen. Probiert es einfach, was euch gefällt!

Bild aus alten Buchseiten, Weihnachten

So, nun wünsche ich euch viel Spaß beim Nachmachen und wünsche euch einen schönen Adventssonntag. Ich mummel mich jetzt auch in meine liebste Kuscheldecke, zünde das 1. Kerzchen an und lasse es mir den Rest des Tages mal gut gehen.

Ich wünsche euch einen schönen 1. Advent. Genießt den Tag!



verlinkt mit