Donnerstag, 10. April 2014

Eine Badedame auf Muschelsuche in der Tildarunde

"Endlich mal wieder ein 'richtiger' Post!", denkt ihr jetzt bestimmt. Nach den ganzen vielen gehäkelten Petit Four und Kleinigkeiten-Posts habt ihr da auch ein bisschen Recht. Es fehlt auch nur noch ein letzter Post mit zwei kleinen Leckereien... dann habt ihr es geschafft. :-)
Aber hier und heute möchte ich euch erstmal etwas anderes zeigen und euch meine neue Badedame vorstellen. Schon seit vier Runden bewunder ich die tollen Werke der "Wir-nähen-Tilda"-Damen und freue mich jedes Mal, wenn sie wieder ihre Ergebnisse zeigen. Und dieses Mal war ich auch mit dabei!


Auf der Suche nach einem passenden Projekt habe ich mich Zuhause hingesetzt und meine Tilda-Bücher gewälzt und lange hin und her überlegt. Nähe ich noch einen Kakadu? Oder doch lieber einen Engel? Aber was will ich mit 3 Kakadus?? Letztendlich entschied ich mich also für den kleinen, pummeligen Bade-"Engel" aus dem Buch "Tildas Sommerwelt". Es sollte allerdings kein Engel werden, weil ich die Flügelchen weglassen wollte. Jetzt ist es also eine kleine, dicke "Bade-Dame". Die Stoffe hatte ich recht schnell zusammengestellt... weil wir auf unserem Flur rot-weiße Böötchen und ein rot-weißes Bild hängen haben, sollte meine Bade-Dame natürlich dazu passen. Also konnte ich ans nähen gehen... Und ich -die sich sonst immer so schwer mit den Tilda-Anleitungen tut- hatte zum ersten Mal keinerlei Schwierigkeiten mit einer Tilda-Anleitung. Die Schritte waren verständlich erklärt und ich konnte alles problemlos zusammensetzen. Das Nähen ging mir also so leicht und schnell von der Hand, dass ich kurz überlegt habe, noch eine zweite zu nähen... Bei der Überlegung ist es allerdings dann auch geblieben, weil mir schlichtweg die Zeit fehlte. In freien Minütchen habe ich dann meine Bade-Dame noch etwas "aufgepimpt". So bekam sie noch eine kleine Margerite ins Haar, kleine Perlenknöpfchen auf das Badekleid gestickt, eine Perlenkette um den Hals gelegt, einen schillernden, pailletten-bestickten Seestern in die eine Hand und eine Muschel in die andere. Fertig! So kann sich die Dame mit den Böötchen am Strand tummeln und Muscheln suchen...


Was die anderen "Wir-nähen-Tilda"-Damen so gezaubert haben, könnt ihr heute übrigens auf Linchens Blog bewundern.



Meine Bade-Dame und ich verschwinden jetzt erstmal schnell zu rums und wünschen euch noch einen zauberhaften Tag!


Liebste Grüße.
Eure Lisa.

Kommentare:

  1. die sieht richtig putzig aus - gefällt mir richtig gut :0)
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  2. ohhhhh des is ah scheeens SCHNACKERLE GWORDEN:::::
    MAHHHHH i mecht ja ah scho lang ah TILDA nähn..
    mhhhh...... jetzt mecht i aber echt des Wochenende anfanga,,,,
    übrigens de DICKE ,,, steht ah auf meiner LISTE;;
    MAL SCHAUN ob de ah so scheeeen wird
    wia DEINE....
    wünsch da no an scheeeena TAG... bis blad de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  3. ... eine wunderschöne dame !

    viele herzliche grüße
    marion

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Lisa,
    die Dame ist rundum gelungen. Einfach nur sommerlich wie sie da steht.
    Und der Seestern gefällt mir auch super. Ich glaube, so einen nähe ich auch für den Sommer ins Bad.
    Dir einen sonnigen Tag mit Badewetter (?)
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Lisa,
    Deine Badedame ist wunderschön geworden!! So ein hübsches Kleid! Und der Seestern in der Hand, das sieht richtig toll aus!
    Schön, dass Du mitgemacht hast!! :)
    Hab einen schönen Tag und sei lieb gegrüßt von
    Linchen

    AntwortenLöschen
  6. Ist die supersüß geworden! ich mag die Tilda-Püppchen auch so gerne und habe hier 2 Hexen und einen Engel sitzen:-)

    GLG Beate

    AntwortenLöschen
  7. Super hübsch! Habe heute auch eine Tilda im Programm!
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  8. Die ist aber wirklich sehr schön geworden und diese ausladenden Hüften, der Hammer.
    Die Farben die Du gewählt hast, gefallen mir auch ausgesprochen gut.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  9. Eine tolle TildaDame hast du da gezaubert! ...ich bin restlos begeistert!!!

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Lisa
    Deine Badedame sieht superschön aus....mit dem roten Kleid sieht sie ganz anders aus als im Buch....gefällt mir Super und die Kette um den Hals find ich eine schöne Idee...
    Freu mich schon auf das nächste mal....
    Grüssli Monika

    AntwortenLöschen
  11. Herzallerliebst !!!!
    und ❤-liche Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Lisa,
    deine Badedame ist aber schön. Da kann der Sommer kommen. Mir gefällt es bei dir sher gut und ich hab emich gleich in deine Leseliste eingetragen.
    Sei lieb gegrüßt.
    Deine Fanny

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Lisa,
    deine Badedame ist wirklich ganz zauberhaft geworden....
    So eine hätte ich auch noch gerne...seufz...
    Sie sieht herrlich maritim aus in ihrem Marine-kleidchen....
    Toll!
    Lieben Gruß von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Lisa,
    deine Badedame sieht toll aus! Jetzt würde ich sie gerne noch in dem von dir beschriebenen Ambiente sehen ;-).
    Liebe Grüße
    Cordula

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Lisa,

    eine zauberhafte Badedame hast Du geschaffen.
    Wunderschön!!!!

    Vor kurzem habe ich Deine Blüten Häkeldecke bereits bewundert.
    Daher bleibe ich bei Dir und habe mich als neuen Leser bei Dir eingetragen.
    Schön das ich Dich gefunden habe.

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Lisa,

    So schön, dass wir einander durch unser Projekt "Wir nähen Tilda" gefunden haben. Ich mag deine Tilda ganz besonders, sie sieht so putzig und hübsch aus, ein grosses Kompliment an dieser Stelle. Ich habe mich wieder so sehr über unser Nähen gefreut und finde es so toll, was für schöne Sachen gewerkelt werden.

    Sei ganz lieb gegrüsst und bis bald.
    Rosamine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über all eure lieben Worte!