Sonntag, 29. März 2015

Neulich auf der Creativa...


Was habe ich diesem Tag entgegengefiebert: Endlich wieder einen Tag rauskommen, die Arbeit mal die Arbeit sein lassen und auf nach Dortmund fahren, um eine herrliche Zeit auf der Creativa zu verbringen! Die öffnete nämlich vom 18.-22.03.15 in den Dortmunder Westfalen Hallen ihre Türen für alle Kreativen und Bastelwütigen, für alle Handarbeitsbegeisterten und DIY-Süchtigen, für alle Nähtanten und Stempelfreaks... und so auch für mich! Also hieß es bei mir am Freitagmorgen bei der Arbeit noch kurz die Sonnenfinsternis bestaunen, schnell nach Hause und etwas Proviant in den Rucksack stopfen und ab ins Auto - auf nach Dortmund.


6 Hallen, über 700 Aussteller und tausende Ideen und kreative Köpfe, so dass es sich fast gar nicht in Worte fassen lässt, was es dort wieder alles zu bestaunen gab. Ich konnte mir allerdings nicht mehr als einen Nachmittag freischaufeln... Also musste es über die Creativa dieses Jahr im Schnelldurchlauf gehen. Viereinhalb Stunden für so viel zu gucken?!? Ohje ohje... Da konnte ich mir leider keine großen Pausen gönnen. Schließlich wollte ich ja alles sehen! Und jedes Jahr wieder bin ich tierisch aufgeregt und fühl mich wie ein Schulkind, dass es nicht mehr erwarten kann, bis es endlich losgeht. 

An manchen Ständen erwartete einen dann natürlich auch das absolute Paradies... allein schon die Farben von Frau Wundervoll sprachen mich so an, dass ich eine ganze Weile an dem Stand verbracht habe... und am liebsten alles mit nach Hause genommen hätte.


Doch auch süße Versuchungen begegneten uns. Diese hier waren Gott sei Dank kalorienarm, da sie aus Fimo modelliert wurden. Doch auch da war es schon nicht leicht zu wiederstehen.


Wenn ich auch nicht immer an jedem Stand in Ruhe stöbern und plauschen konnte, ist und bleibt die Creativa einfach ein Schlaraffenland für kreative Köpfe! Und natürlich ist mir klar, dass man nicht erwarten kann, dass dort jedes Jahr das Rad neu erfunden wird. So sah ich einfach auch viele Dinge, die ich noch aus den letzten Jahren kannte, doch es ist immer wieder ein Erlebnis. Und warum soll man nicht etwas bestaunen, dass man letztes Jahr schon toll fand? Wie gut aber, dass mich mein Liebster begleitet hat. Denn ohne ihn wäre ich hemmungslos verloren - hätte mich wahrscheinlich in jedem Gang verlaufen und würde vermutlich heute noch orientierungslos umherirren, weil ich nicht mehr weiß von wo ich herkomme und wo ich hinwollte... *lach* (Komisch, aber das passiert mir jedes Jahr wieder in den großen Messehallen.)


Stickbilder und Papier gab es auch überall zu bestaunen. Und selbstverständlich habe ich mich auch hier etwas eingedeckt. Auch, wenn meine Beute dieses Jahr etwas spärlicher ausgefallen ist, als die letzten Jahre... Ob das an der kurzen Zeit lag, die ich auf der Creativa zum bummeln hatte, am (bekannten) Angebot oder an der (z.Z) knapp bemessenen Zeit, die ich zum Kreativsein habe, kann ich gar nicht sagen.


Klar, hätte ich mir mehr Zeit auf der Creativa gewünscht... Trotzdem habe sie sehr genossen und viele schöne Dinge gesehen, neue Inspirationen gesammelt und natürlich auch das Ein oder Andere gekauft! Aber das Schönste war defintiv das Zusammentreffen und Kennenlernen vieler lieber Bloggermädels. Am Freitagabend hat die liebe Marlies nämlich ein herrliches Bloggertreffen auf die Beine gestellt. Kaum zu glauben, aber nach knapp 4 kanoschligen-Blogger-Jahren war dies tatsächlich mein erstes reales Treffen mit einigen Bloggerinnen, die man gefühlt schon eine Ewigkeit kennt. Nach den ganzen Creativa-Eindrücken steuerte ich also aufgeregt und voller Spannung zusammen mit meinem Liebsten (der als einziger Mann die schnatternde Frauenrunde tapfer ertrug) die von Marlies organisierte und reservierte Brauerei an... mit dem Kopf voller Fragen: "Wie die anderen wohl sind? Versteht man sich auf Anhieb? Verbergen sich hinter meinen Vorstellungen vielleicht ganz andere Menschen? ..." Wie ein Blind-Date fühlte es sich an. Doch so aufregend wie es für mich war, so begeistert war ich als ich alle Mädels endlich kennenlernen durfte. Und es war zum Teil tatsächlich so: Als wenn man sich schon eine Ewigkeit kennt! Neben dem netten Zusammensitzen in großer Runde durfte ich dann die liebe Katharina endlich mal persönlich drücken - nicht nur virtuell - und konnte ihre Farbenfröhlichkeit und herzliche Art, die ihr Blog ausstrahlt auch genauso an ihr wiederentdecken. Ich hörte Marlies mit ihrem liebenswerten Dialekt reden, der mir seither im Ohr geblieben ist und mir jeden ihrer Posts vorliest. Dazu konnte ich ihren grandiosen Rucksack live und in quietsch-orangener Farbe bestaunen. Rebecca habe ich sofort wiedererkannt - obwohl ich sie doch gar nicht kannte. Und dass sie fast um die Ecke wohnt, war nur ein Highlight von vielen! Dazu habe ich aber auch viele neue Gesichter gesehen, liebe Bloggerinnen kennengelernt und herzhaft gelacht.


Hier nochmal alle Mädels, die ich an dem Abend treffen und kennenlernen durfte: 

Katharina (greenfietsen), Marlies (g'macht in oberbayern), Rebecca (jakaster) und ihre Mutter, Ines (inessel)Betty (el cuartico del embeleso)Sabine (Contadina), Sandra (by sate) Christine (sewing tini)Kati (malamue), Heike (tinicodesign)Geo (geo and more) Ina (immer mal was neues)Anke (handmade by hecki)Christiane (miss sewing)Steffi (tophil kitchen) und Heike (heikchen's kram).

Mädels, es war ein toller Abend mit euch - fand übrigens auch mein Männe, der später viel zu erzählen hatte... und ich hoffe, ich treffe mehr als eine von euch noch einmal bald wieder! Drücke euch alle bis dahin ganz lieb.


Wie gerne wäre ich länger geblieben und hätte noch weiter gestöbert, gestaunt, eingekauft, gewerkelt und geplaudert... doch leider ließ mein voller Schreibtisch und die vielen laufenden Projekte es nicht zu, dass ich länger - geschweige denn noch einen zweiten Tag auf der Creativa verbringen durfte. :(
Aber heute ist erstmal ein großer Schwung abgearbeitet und in den nächsten Tagen kehrt hoffentlich mal wieder etwas mehr Ruhe ein. Dann komme ich ja vielleicht auch dazu das ein oder andere Schätzchen zu verarbeiten. Hach, da freu ich mich schon drauf.


Wenn ich jetzt so auf meiner Blogliste lese und Bilder von denen sehe, die auch auf der Creativa waren, merke ich tatsächlich: EIN Nachmittag reicht defintiv nicht! Verständlich, dass ich da bis ganz zum Schluss geblieben bin und die Zeit in den Hallen bis zur letzten Minute ausgekostet habe... Da sieht man auch mal, wie leer es auf der Creativa sein kann... ;D

Leere Gänge... kurz vor Toreschluss!

Eins steht auf jeden Fall fest: 
Im nächsten Jahr bin ich wieder mit dabei und ich freue mich jetzt schon!


Kommentare:

  1. Schöner Bericht und nette Bilder von der Creativa, von Kiel ist das leider ein bisschen weit. Und deine Ballerinaelfe ist wirklich auch sehr niedlich. Vielleicht werde ich das auch noch mal probieren, nachdem mich die Koch- und die Backeule schon zum Häkeln lernen gebracht haben.
    Liebe Grüße
    Uli
    (www.die-kuchenuli.blogspot.de)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Lisa,
    ein toller Bericht. Leider ist es einfach für mich zu weit weg :(
    Ich wünsche dir morgen einen guten Start in die neue Woche und danke für deinen lieben Kommentar.
    Fanny

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Lisa,
    auf welcher Messe bitteschön bist du denn gewesen?
    Ich habe (fast) nicht davon gesehen, was du auf deinen Bildern zeigst... ist ja irre und ich war so sicher an 3 Tagen alles doppelt und dreifach angeschaut zu haben... jaja so täuscht man sich....
    Fröhliche Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön, die Creativa noch einmal mit deinen Augen zu sehen, liebe Lisa. Ein toller Bericht! Und ich bin ja ganz gerührt über deine lieben Worte! ♥ Hach... Beim nächsten Mal müssen wir uns aber definitiv mehr Zeit zum Quatschen nehmen. Ich bin sicher, wir hätten uns noch so viel zu erzählen gehabt.

    Unglaublich, dass das dein erstes Bloggertreffen war. Wenn ich daran denke, wie aufgeregt ich letztes Jahr war, als ich mich zu meinem ersten Treffen mit Sabine und Gesine auf den Weg an die Ostsee machte. Und das waren nur 2 Bloggerinnen. Am Freitagabend hat dich ja gleich die ganze Wucht eines 16-köpfigen Blogger-Hühnerstalls getroffen. *lach*

    Ach, schön war's. Ich hoffe sehr, wir können das spätestens im nächsten Jahr wiederholen.

    Ganz liebe Grüße und einen festen Drücker
    Katharina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Lisa, ich habe mich auch sehr gefreut, dass Du dabei warst. Auch wenn mir dein blog vorher nur flüchtig bekannt war *sorry*. Dafür ist er mir aber jetzt bekannt, genau wie der liebe Mensch der dahinter steht. Es war ein toller Abend und ich finde deinen blog immer noch nicht rosa *lach*. Vielen leiben Dank auch nochmal an deinen Liebsten für das schöne Foto von uns allen - eine tolle Erinnerung. Fühl Dich ganz lieb gedrückt und ich hoffe mit Dir auf ein Wiedersehen. Ganz viele liebe Grüße, Tini

    AntwortenLöschen
  6. Oh, da hätte mein Herz auch höher geschlagen bei so viel kreativem Input! Und alle Achtung vor deinem Liebsten, meiner hätte da von vornherein gestreikt:) Ich war ja bis dato noch nie auf einer Kreativmesse und auch auf keinem Bloggertreffen! Hab aber schon ein paar Bloggerinnen getroffen und hatte dieselbe positive Erfahrung gemacht wie du.
    Ich bin übrigens ein großer Fan der Hortensien-Gartendeko, die hätte ich auch gern!

    lg tina

    AntwortenLöschen
  7. Ach du warst ja auch dabei! :-) Ich wäre ja Samstag gekommen - eigentlich ;-) Ich hoffe im nächsten Jahr klappt das mal!
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Lisal

    ja, es war wunderschön, es war aufregend, es war sooo schade.... Schade, dass wir uns nicht länger miteinander unterhalten konnten. Sowas ist halt der Vorteil eines Treffens mit nur einer Bloggerin, da lernt man sich in kürzerer Zeit besser kennen!
    Gib mir auf jeden Fall Bescheid, solltest Du mal in Oberbayern (München? Chiemsee? Königssee?....) sein!

    Und Du hast jetzt meinen Dialekt im Ohr? Ich weiss nicht, ob mir das recht ist *lach*, aber mir geht es mit Euch allen ja genau so!

    Es hat mich auf jeden Fall riesig gefreut Dich kennenzulernen!

    Und nochmal an dieser Stelle: Herzlichen Glückwunsch zur Wahl des Weggefährten! Das hätte wahrhaftig nicht jeder mitgemacht!

    So grüße ich heute an dieser Stelle Euch beide und hoffe, dass es Euch gut geht!
    Marlies

    AntwortenLöschen
  9. Blogging is the new poetry. I find it wonderful and amazing in many ways.

    AntwortenLöschen
  10. Du hast mich echt sofort erkannt und ich stand da erstmal und musste überlegen. Aber ein Foto von dir gab es ja auch vorher noch nicht, oder? Es war wirklich so toll und ja, man braucht Zeit. Am ersten Tag habe ich in gut 6 Stunden das meiste gesehen, was mich interessiert aber eben nur das meiste und nur gesehen. Zum Ausprobieren oder Quatschen wäre da nie Zeit gewesen. Trotzdem schön, dass du dabei warst, wenn auch nur so kurz :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  11. Very great post. I simply stumbled upon your blog and wanted to say that I have really enjoyed browsing your weblog posts. After all I’ll be subscribing on your feed and I am hoping you write again very soon!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über all eure lieben Worte!