Donnerstag, 26. Februar 2015

elfengleich


... etwas anderes fällt mir zu diesem Wesen auch gar nicht ein. Denn das ist sie einfach. 
Meine liebe gute Fee: elfengleich & zauberhaft!


Nachdem ich meine letzte Häkelelfe gerne an die liebe Fanny abgegeben habe, musste ich mir natürlich eine Neue häkeln. Kein Haus sollte lange ohne eine gute Fee sein. Nur wollte ich meine Elfe dieses Mal schon etwas frühlingshafter werden lassen und so habe ich sie in frisches Grün gekleidet.


Ich hab mir heute übrigens ganz fest vorgenommen nicht zu jammern! :) Habe mich fast erschrocken, als ich mir einige meiner Posts aus den letzten Monaten durchgesehen habe... alle paar Posts überkommt es mich und ich verkünde Frust und wenig Zeit. Doch dabei soll mein Blog kein Parkplatz meines gelegentlichen Zeitmangels und auch nicht für meinen Ärger werden. Ich möchte euch auch wirklich nicht mit meinem säuseligen Gejammer nerven oder gar langweilen. Nicht, dass es nix zu jammern gäbe *lach*, doch ich muss grad an Eckhard von Hirschhausen denken. Der sagte etwas sehr Wahres... ich habe nicht mehr der exakten Wortlaut parat, aber er sagte mal so etwas wie: "...wie schnell doch ein Tagebuch zu einem regelrechten Klagebuch wird..." Aber das möchte ich euch und meinem Blog ersparen. Klar, hat mich jeder einzelne Kommentar und jedes liebe Wort unter einem Jammer-Post wieder aufgebaut, doch heute möchte ich ganz bewusst nicht jammern. Heute möchte ich die Schulter zurücknehmen, euch mit einem Lächeln zuwinken und meine Frühlingselfe zeigen!!


Ich hoffe, ihr habt es nett und frühlingshaft bei euch?!

verlinkt mit
*rums*

Sonntag, 22. Februar 2015

Discover new blogs

Ich bin eigentlich gar kein Blog-Award-Typ. Und so habe ich bisher jeden Award, der mir zugespielt wurde, immer abgelehnt und ausgeschlagen. Doch als mir die liebe Tina ihre Nominierung schickte, konnte ich gar nicht NEIN sagen. Tina ist eine so liebe Bloggerin, die so viel Herzblut in ihre zauberhaften Ideen und ihren Blog steckt, dass man gerne mitliest und ihre tollen Ideen am liebsten sofort alle ausprobieren will. Ein wahrer Sonnenschein, bei der ich mich über jeden einzelnen neuen Post von ihr freue. Danke, liebe Tina! Falls ihr sie und ihre herrlichen Ideen noch nicht kennt, müsst ihr sie mal unbedingt besuchen: KLICK.




Aber nun zu Tinas Fragen an mich:

1. Worüber bloggst du am liebsten?

Am liebsten blogge ich über meine Projekte und alles was ich gerade so werkel. Also z.B. Häkeldecken, genähte Taschen oder Quilts, Häkeleulen, ... Aber auch kleinere Häkel- und Nähprojekte, die ich versuche in Szene zu setzen, zeige ich euch gerne. 



2. Wo kaufst du deine Bastel/Häkel/Näh-Materialien am liebsten ein?

Ich bin keine "Internet-Shopperin". Auch, wenn dort das Angebot viel umfangreicher ist, bevorzuge ich das familiäre Nähstübchen im Nachbarort. Wo Mutti und Töchterchen noch gemeinsam Stoffe streicheln und ihre Kundinnen herzlich empfangen und kompetent beraten können. 



3. Frühling, Sommer, Herbst oder Winter?

Definitiv Herbst. Es gibt für mich nichts (!) schöneres, als in der Herbstsonne durch einen bunten Laubhaufen zu springen und dabei die Blätter auseinander zu wühlen und aus vollem Herzen zu jubeln.



4. Seit wann betätigst du dich gerne kreativ?

Ehrlich gesagt, schon seit ich denken kann. Stift und Papier gehörten schon seit frühester Kindheit zu meiner Lieblingsbeschäftigung. Und in der Grundschulzeit habe ich mich jede Woche auf die zwei Zusatzstunden "Textil-AG" am Freitagnachmittag gefreut.



5. Wieviel Zeit verbringst du im Durchschnitt mit Bloggen?

Ich muss gestehen, im Moment leider viel weniger als mir lieb ist. Ich nehme mir immer wieder vor, mich einen Nachmittag mal ganz bewusst hinzusetzen und bei meinen Lieblingsblogs liebe Worte und produktive Kommentare dazulassen und gleichzeitig zwei-drei kreative Posts für meinen Blog zu speichern. Doch in letzter Zeit kommt mir viel zu oft dann doch etwas dazwischen und meine Bloggerzeit verringert sich ungewollt auf ein Minimum. Dabei ist mir die Bloggerzeit so wichtig, sie macht Spaß und tut mir gut. Deswegen kann die Antwort auf diese Frage nur heißen: Soviel Zeit, wie ich brauche, um mich ausgeglichen zu fühlen und dabei mein alltägliches Leben nicht zu kurz kommen lasse. :)



6. Welches Buch muss man unbedingt gelesen haben?

Daniel Glattauer mit "Gut gegen Nordwind"! Ich weiß, das ist kein neues Buch, doch mein Liebstes! Ich habe es schon 3 mal gelesen... oder waren es sogar schon 4? Egal. Ich habe auf jeden Fall jedesmal ein Tränchen verdrückt und lauthals gelacht. Es war immer wieder mitreißend. Und falls ihr es noch nicht gelesen habt: Schnell nachholen!!

,


7. Was sind deine Lieblingsfarben?

Weiß. Grau. Und alle Pastelltöne. 




8. Was sagen deine Freunde und deine Familie zu deinem Blog?

Wenn sie denn mal dazu kommen, ihn zu lesen, finden sie ihn immer: "Gaaanz toll!!" :D



9. Es hat draussen -1°C. Zu Hause bleiben oder raus in die Natur?

Das hängt ehrlich gesagt von der Luft und der Beschaffenheit des Niederschlags ab: Regen? Lieber Zuhause. Sonne und Schnee? Nix wie raus.



10. Was gefällt dir an deinen Lieblingsblogs am besten?

Blogs gefallen mir generell, wenn sie mich inspirieren und gleichzeitig ansprechend gestaltet sind. Aber das Wichtigste: Authentizität und Persönlichkeit. Wenn die individuelle Note in einem Blog fehlt, fehlt mir auch etwas.



11. Was war dein bisherigstes Lieblingsreiseziel?

Das kann ich leicht beantworten: Jedes Ziel, wohin mich die Aida bringen kann. :)

* * * * *

So und nun seid ihr dran: Liebe Iris (Windmühle21), meine liebe Fanny (Fanny's liebste), liebste Nicole (Niwibo), meine liebe Alice (Kaffeekränzchen mit Grinsekatze), wunderbare Smilla (Smillas Wohngefühl) und die liebe Marlies (G'macht in Oberbayern). Und hier, meine Lieben, kommen meine Fragen an euch:

1. Was inspiriert dich und woher nimmst du am liebsten Ideen?
2. Wie bereitest du dich auf deine Blog-Posts vor?
3. Hast du ein eigenes Zimmer nur für dich und dein Hobby?
4. Was glaubst du, macht deinen Blog so einzigartig?
5. Wie und womit machst du deine Blogger-Fotos?
6. Bist du ein (Link)Party-Gänger?
7. Was war dein schönstes Blog-Erlebnis?
8. Womit verbringst du deine Sonntagnachmittage am liebsten?
9. Wo/Wobei tankst du neue Energie?
10. Hund oder Katze?
11. Wie würde der Satz weitergehen: "Ich habe ein Schwäche für..."?


Ich hoffe, ihr nehmt meine Nominierung an und habt Freude an der Beantwortung meiner Fragen. Ich persönlich bin schon irre gespannt auf eure Antworten...

Hier noch die Regeln:
Danke der Person, die dich für den Liebster Award nominiert hat und verlinke ihren Blog in deinem Artikel Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt.
Nominiere 5 bis 11 weitere Blogger für den Liebster Award, die bisher weniger als 200 Follower haben.
Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen.
Schreibe diese Regeln in deinen Liebster Award-Blog-Artikel.
Informiere die nominierten Blogger über ihre Nominierung.


Seid alle herzlichst gegrüßt und genießt den Sonntag. Ich verzieh mich jetzt mit meiner Wolle aufs Sofa, damit mein Projekt "Häkeldecke 2015" mal wieder etwas voran kommt... (bald gibt es auch einen Zwischenstand zu sehen - Versprochen!)


Sonntag, 15. Februar 2015

nebenbei...

Hallo meine Lieben.

Hattet ihr einen schönen Valentinstag? Ich hoffe, ihr habt es euch gut gehen lassen und die Zeit mit euren Liebsten verbracht!? Bei uns fiel dieses Jahr so einiges aufeinander, so dass der Tag etwas "nebenbei" verlief. Aber ich brauche das auch nicht... dieses ganze Tamtam um diesen einen Tag. Ich kann meinem Liebsten auch jeden anderen Tag - oder dann, wenn es sich richtig anfühlt - zeigen, wie viel er mir bedeutet.


Und auch "nur so nebenbei" verlaufen gerade auch die Fastnachtstage an uns vorbei. Dieses Jahr soll es wohl einfach so sein, dass man von allem nur einen Teil mitbekommt... aber man kann ja auch nicht immer alles. Ich fürchte, dafür haben wir gerade zu viel zu tun und rühren dazu noch gerade einfach in zu vielen Pötten gleichzeitig: Die Einen sind für das tägliche Wohl, die Anderen dürfen nicht anbrennen, und die Letzten - einfach, weil sie so gut schmecken! :D

Dafür scheint hier schon seit ein paar Tagen so herrlich die Sonne, dass man schon richtig Lust auf Frühling bekommt. Diese (gefühlt) ersten, wärmenden Sonnenstrahlen des Jahres tun besonders gut. Da braucht man gar nichts anderes mehr um Kraft zu tanken! Schon wieder etwas, das so "nebenbei" passiert. Da sollte ich jetzt doch mal einen Strich drunter machen und mal EINE Sache ganz bewusst erleben, oder? 

Ich glaube, ich hole mir jetzt erstmal die erste Frühlingsdeko aus dem Keller...

... und vielleicht wollt ihr euch ja auch "nebenbei" etwas Gutes gönnen - dann schaut doch einfach mal auf meinem hübschen, kleinen Flohmart vorbei...

 Genießt den sonnigen Sonntag.




P.S.: 

Die Probleme mit dem Verlinken, bei meiner Linkparty, habe ich hoffentlich beseitigen können. Falls noch Probleme auftauchen sollten, meldet euch... meistens liegt es daran, dass ich dann euren Link nur noch bestätigen muss (keine Ahnung, warum ich das nicht abschalten kann). Auf jeden Fall läuft meine Runde noch bis zum 15.03.15 und ich freu mich über jede einzelne "Kreative Pause"!!

Sonntag, 8. Februar 2015

Neues Jahr. Neue Projekte. Neue Runde. {kreatives Päusken/DIY Linkparty}

Eigentlich wollte ich sie schon viel eher gestartet haben, die neue Runde meiner Linkparty "Kreatives Päusken". Doch dann kam irgendwie eins zum anderen und flux war der Januar dann plötzlich auch schon wieder rum... (Wahnsinn, wie die Zeit vergeht. Geht es euch auch so? War nicht gerade noch Silvester? Und jetzt ist es schon wieder Mitte Februar...)

Aber heute lade ich euch herzlich dazu ein, bei meiner fünften Runde vom "Kreativen Päusken" mitzumachen.



Hier noch die Regeln:

- Mitmachen kann jeder, der hier bis zum 15.03.2015 ein "schnell" gemachtes DIY-Projekt verlinkt. Das heißt, dein Projekt sollte nicht länger als max. 2 Stunden dauern... soll ja schließlich ein Päusken sein und kein Großprojekt! :-)
- Bitte verlinkt nur eure eigenen Projekte, dabei ist es ganz egal, ob ihr einen alten Post verlinkt oder einen ganz frischen tippt, ein FreeBook verlinkt oder ein Häkelmuster erklärt, eine alte Jeans aufhübscht oder eine Bastelanleitung beschreibt, ein Täschchen näht oder einen Purzelbaum macht, ...
- Da ich hier mit eurer Hilfe eine kostenfreie Ideensammlung für das nächste kreative Päusken und gegen die kleine Langeweile zusammenstellen möchte, seht bitte davon ab, Werbung für eure Shops, Ebooks oder käuflichen Werke einzustellen.
- Ihr solltet in eurem Post einen Backlink auf meine Seite (http://kanoschl.blogspot.com) haben.
- Ich freue mich sehr, wenn ihr mein Linkparty-Bild auf eurer Seite verlinkt, meine Linkparty teilt und Freunde einladet!


Ich freue mich auf eure Ideen und Links und bin gespannt auf eine tolle Sammlung verschiedenster schnell-gemachter DIYs für das nächste "kreative Päusken".

Also los, auf geht's! 
Viel Spaß beim stöbern, verlinken und nachmachen!

-- KLICK --


Sonntag, 1. Februar 2015

*Winterflohmarkt* Alles darf raus!

Schon der vierte Post in Folge, der mit dem Wörtchen "Winter" beginnt... aber hier schneit es ja auch schon wieder kräftig. Hach, ist das schön! Die perfekte Gelegenheit für mich, um mal wieder Klar-Schiff zu machen. Und ihr sollt auch was davon haben... denn: Alles darf raus. *lach* Wer hätte gedacht, dass ich mich diese Worte mal sagen höre... Doch das neue Jahr braucht Platz, also sortiere ich kräftig aus. Ich trenne mich von einigen schönen Dingen, die ich genäht oder gehäkelt habe... Häkeldecken, Granny-Kissen, Tilda-Sachen, Täschchen, u.v.m. Alles darf raus! 


Ich freue mich, wenn ihr mich und meinen kleinen Flohmarkt-Stand besuchen kommt: HIER könnt ihr stöbern. ..

... und wenn ihr fündig werdet, freu ich mich noch umso mehr!! :)