Freitag, 27. November 2015

Wir suchen Mit-Näherinnen / Tilda-Fans / dich...




Mitten aus der Deko-Abteilung melde ich mich heute mit einem Anliegen bei euch... Ich stecke zwar gerade mitten in der Weihnachtsdeko und räume alles von hier nach dort, damit es in unseren vier Wänden zunehmends adventlicher wird. Denn am Sonntag ist es schon so weit: Der erste Advent steht vor der Tür! Doch während der ganzen Räumerei musste ich kurz alles stehen und liegen lassen, um mich bei euch - wie gestern versprochen - mit einem kleinen Aufruf melden!


Denn, wie der ein oder andere fleißige Leser weiß, habe ich in den letzten Wochen und Monaten das Tilda-Nähen mehr und mehr für mich entdeckt. Und auch, wenn ich von der guten Tone Finannger immer mal wieder etwas genäht habe, konnte ich mich persönlich nie so als "Fan" aussprechen. Aber irgendwie hat es mich gepackt... ich kann gar nicht sagen, wieso. Vielleicht lag es an dem letzten Winterbuch? Das ist aber auch so schön, mit seinen dezenten Farben und den einladenden Bildern. Und somit habe ich mir in den Kopf gesetzt unseren kleinen "Wir nähen Tilda"-Blog aus dem Winterschlaf aufzuwecken und ihn wieder etwas anzutreiben... schließlich herrschte dort seit sage und schreibe einem Jahr (!) absolute Stille... 

Das konnte ich mir nicht mehr mit "angucken" und habe einige Mädels auf unserem Blog mobilisiert eine neue Nährunde zu starten. Und weil es sich in Gesellschaft doch viel schöner näht, möchte ich euch heute alle herzlichst einladen, bei unserer Motivations- und Austauschrunde dabei zu sein. Schaut doch einfach mal vorbei und auf unserem Blog um. Ich würde mich freuen, wenn ihr Lust habt zu uns zu stoßen und vielleicht sogar schon bis zum 27.12.15 in unserer Weihnachts-Runde ein schönes Tilda Projekt mitnäht... vielleicht habt ihr eh schon etwas auf der Vorweihnachts-Geschenke-ToDo-Liste, dass ihr immer schon nähen wolltet... oder ihr nehmt euch mal Zeit für euch und gönnt euch selbst etwas schönes. Am 27.12. zeigen wir dann alle unsere Projekte auf dem Blog und auch hier auf meinem Blog könnt ihr am 27.12. eure Projekte verlinken. 

Bei der lieben Linchen könnt ihr nun auch nochmal genau die Regeln nachlesen, dort findet ihr auch alle weiteren Infos. Und wie sie es so schön gesagt hat: "Es geht ja darum, dass wir am Ende genau das haben, was uns in den Büchern schon ewig gut gefällt."


Und weil unsere 9. Runde quasi "sofort" beginnt, stöbere ich jetzt durch die Bücher, um mir mein neues Tilda-Projekt auszusuchen... Ich freu mich auf euch und jeden der mit uns zusammen "Tilda näht"!

Liebste Grüße und einen wundervollen Start in das erste Adventswochenende. Macht es euch nett!



Donnerstag, 26. November 2015

DIY - Adventskalender "Nur für mich!"

Am Dienstag ist es ja endlich soweit: Wir dürfen alle unser erstes Kläppchen an unseren Adventskalendern aufmachen. Und ich habe schon bei so vielen Bloggern so viele wundervolle Adventskalender gesehen, die meisten davon selbstgemacht - mit viel Liebe und alle so individuell. Und natürlich will ich euch in diesem Jahr auch meinen Adventskalender zeigen...


Vor einiger Zeit hatte ich euch von Merles und Undines Aufruf zum "DIY-Adventskalender" berichtet... aber für alle, die das nicht mehr im Kopf haben, erzähle ich euch nochmal schnell von ihrer Idee... Merle und Undine haben vor einigen Wochen einen kleinen Aufruf gestartet, indem sie Blogger suchen, die Lust auf Basteln, Werkeln, Schenken und Beschenktwerden haben. Natürlich habe ich mich gleich angesprochen gefühlt und mich an die Arbeit gemacht, um 23 Päckchen zu basteln und zu verpacken, damit sie in die Hände lieber Blogger geraten und ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Bei Merles und Undines "DIY-Adventskalender" tragen nämlich 24 Blogger dazu bei, jedem einen wundervollen Advent zu bescheren, indem sie für jeden dieser Blogger ein Türchen ihres Adventskalenders basteln/werkeln/nähen/häkeln/...


Ich fand die Idee so wundervoll, 24 Päckchen von "völlig Fremden" zu bekommen, die ich dann nach und nach in der Adventszeit öffnen dürfte, dass ich mich sofort bei den beiden gemeldet habe, um mitzumachen. Auch, wenn ich zu der Zeit noch keine Idee hatte, was ich denn für mein Türchen machen wollte... doch die kam schnell. Also habe ich ein paar freie Nachmittage mit regelrechter Fließbandarbeit verbracht (ist ja so gar nicht meins), aber die Arbeit hat sich gelohnt... Nachdem wir alle unsere Pakete auf den Weg zu Merle geschickt hatten, hatte die wirklich viel zu tun... aber schaut doch selbst: KLICK... hier seht ihr die ganzen eingepackten Päckchen von allen 24 Bloggern und natürlich sind meine auch darunter. :)


Gestern kam dann auch mein Päckchen zurück - mit all den wundervollen Tütchen und Päckchen der anderen. Ich habe keine - wirklich gar KEINE - Ahnung was sich in den tollen Verpackungen verbirgt, aber das macht es ja so spannend. Es wird definitiv jeden Tag eine vollkommen andere Überraschung auf mich warten... vermutlich auch das ein oder andere, mit dem ich gar nicht gerechnet hätte. Auf jeden Fall sind alle Päckchen mit Liebe handgemacht und absolut individuell. Das macht meinen Adventskalender in diesem Jahr zu einem meiner Highlights in der Adventszeit. Ich freue mich tierisch aufs Auspacken, Entdecken, Bewundern, Warten und natürlich aufs Kennenlernen der anderen Blogger, die sich hinter den Türchen verstecken!


Ja, und da hängt er nun - mein persönlicher "Nur für mich! - DIY Adventskalender". Sieht doch vielversprechend aus, oder?? Ich freu mich. 

Wie sehen eure Adventskalender aus?


Liebe Grüße.


verlinkt mit


P.S.: 

Beim Nächsten Mal melde ich mich bei euch mit einer Mitmachaktion... also nehmt euch schonmal ein bisschen Zeit in den nächsten Wochen... Ich freu mich nämlich über jeden der mitmachen möchte...



Dienstag, 10. November 2015

Da hängt ein Schaf an der Wand! {...im Tilda-Nähwahn}


Das kleine Wollschäfchen hatte mich gleich in seinen Bann gezogen, als ich es in dem neuen Tilda-Buch entdeckte. Und wie ihr ja wisst, nähe ich mich gerade kreuz und quer durch diverse Tilda-Anleitungen und da ist das Schäfchen gerade nur eines von vielen schönen Dingen, die ich mir aus den Büchern ausgeguckt oder aus den tollen Tilda-Stoffen gezaubert habe. Da waren in den letzten Wochen beispielsweise schon dieses Kätzchen, die blaue Tilda-Dame, unser Ringkissen oder dieser Sommerquilt.


Eigentlich wollte ich zuerst den Winterelch nähen, der ja fast die gleiche Körperform und so süße Ästchen zum Geweih hat, aber da mir der dunkelbraune Stoff ausgegangen war, habe ich mich zuerst für das Schäfchen mit dem kuscheligen Schal entschieden. Das heißt natürlich nicht, dass der Elch nicht auch noch genäht wird... Nachschub ist nämlich schon gekauft!



Und so hängt dieses kleine Schäfchen nun bei uns im Wohnzimmer an der Wand und wartet auf seine neue Heimat... es hat nämlich noch eine andere Aufgabe... da es nicht für mich bestimmt ist, darf es nur kurzzeitig bei uns beheimatet bleiben. Aber mehr kann ich euch dazu (noch) nicht verraten.


Und auch heute beende ich meinen Post mit den Worten: Dieses Schäfchen ist zur Zeit nicht das einzige und letzte Tilda Teilchen, dass ich genäht habe. Ihr werdet in den nächsten Posts noch einige meiner Tilda Werke bestaunen dürfen. Daher wollte ich auch einen extra Reiter (oben unter den Seiten) einrichten - extra nur für all meine Tilda Werke - aber irgendwie bekomme ich das gerade nicht hin. So muss es ein neues Label mit dem Namen "Tilda" auf der rechten Seite auch erstmal tun... *lach* 


Macht es euch nett!




verlinkt mit

Sonntag, 1. November 2015

Farbgewalt im Goldenen Oktober & die heiße Phase beginnt {Häkeldecke 2015}


Jetzt ist er schon wieder vorbei - der Goldene Oktober. Aber seine Farben bleiben uns ja zum Glück auch noch ein Weilchen im neuen Monat erhalten. Ich kann mich momentan gar nicht satt sehen an der wunderbaren Farbenpracht des Herbstes... 


Jeden Tag zieht es mich nach draußen in die herrliche bunte Welt der Blätter. Da freue ich mich umso mehr, dass die Sonne gerade so mitspielt und unaufhörlich scheint und uns den Herbst in seiner schönsten Pracht präsentiert. Und natürlich freue ich mich gerade mal wieder jeden Tag über die perfekte Wahl unseres Wohnortes. Denn diese herrlichen Bilder - man glaubt es kaum - sind direkt bei uns vor der Haustüre entstanden... Die herrlichen waldumrandeten Seen mit ihren Wanderpfaden laden mich ja schon lange zum lustwandeln ein und lassen mich den Jahreszeitenwechsel immer direkt miterleben. Aber seht selbst: klick - klick ...


Ist das nicht ein Wahnsinn, wo die Natur auf einmal all diese wunderbaren,
 warmen Farben herzaubert?


Sogar alle Farben des Regenbogens finden sich plötzlich in der Spiegelung der Herbstbäume im Wasser...


... einladend zum Herbstträumen ...


... und Eintauchen in eine andere Farbwelt.


So langsam beginnt auch die heiße Phase bei unserem Jahresprojekt. Die letzten zwei Monate laufen... darum kann ich euch heute auch noch den aktuellen Zwischenstand meiner "Häkeldecke 2015" zeigen - naja, zeigen nicht direkt - das gibt es erst am Ende des Jahres, wenn alles fertig ist - aber in Zahlen ausdrücken kann ich meinen aktuellen Zwischenstand schon:




Alle Grannies sind fertig gehäkelt und aneinandergenäht. Jetzt muss ich mich nur noch um die Umrandung kümmern... Tja, aber wie ich das genau machen soll, weiß ich bisher noch nicht so ganz. Hab ja noch zwei Monate Zeit. *lach* Ich schicke euch jetzt auf jeden Fall herbstlichste Grüße und wünsche euch lieben Lesern morgen einen wundervollen Start in die neue Woche. 



Lasst euch nicht stressen! :)